Entwässerung Grundstücksentwässerung Genehmigung

Benutzungserlaubnis (Entwässerungsgenehmigung)

Der Anschluss an die öffentliche Abwasseranlage sowie die wesentliche Änderung einer vorhandenen Grundstücksentwässerungsanlage wird durch die Benutzungserlaubnis geregelt.
Die Benutzungserlaubnis wird in der Regel beim WBH unter der Vorlage folgender Unterlagen in 2-facher Ausfertigung von Ihrem Architekten beantragt:

  • Das ausgefüllte Antragsformular des Kommunalunternehmens "Antrag auf Benutzungserlaubnis"
  • Amtlicher Lageplan im Maßstab 1:500 mit Darstellung der Entwässerungssituation, wie Lage und Art des Anschlusses, Entwässerungssystem, mit Nennung der Dimensionen und Anordnung der Revisionsschächte
  • Nachweis, dass die in der Entwässerungsmitteilung geforderten Bedingungen eingehalten werden.

Bei Gewerbe- und Industriebetrieben ist zusätzlich folgendes beizubringen:

  • Eine Beschreibung der abwassererzeugenden Betriebsvorgänge
  • Die Angabe des Höchstabflusses
  • Die Angabe der Beschaffenheit des zum Einleiten bestimmten Abwassers und ggfls. einer beabsichtigten Vorbehandlung
    des Abwassers mit Bemessungsnachweisen
  • Ein Grundleitungsplan im Maßstab 1:100 mit Darstellung der Behandlungsanlagen, Probenahme- und
    Revisionsschächte.

Die Benutzungserlaubnis ist rechtzeitig 6 Wochen vor Baubeginn einzuholen.
Sie wird schriftlich erteilt. Mit den Arbeiten an der Grundstücksentwässerungsanlage darf erst begonnen werden, wenn die Erlaubnis vorliegt.

Für die Erteilung der Benutzungserlaubnis werden Verwaltungsgebühren von 10,00 Euro pro 500,00 Euro Herstellungskosten erhoben. Sollten die Herstellungskosten des Anschlusskanals im Antrag nicht angegeben sein, werden sie nach ortsüblichen Preisen festgesetzt.
Für die Erstellung des Hausanschlusskanals im öffentlichen Verkehrsbereich und für Arbeiten am öffentlichen Kanal sind bestimmte Fachunternehmen zugelassen.

Die Benutzungserlaubnis sollte dem örtlichen Bauleiter zur Verfügung gestellt werden, damit sämtliche Auflagen auch umgesetzt werden können.